SICK Messesystem

Digital, individuell, ausdrucksstark und flexibel einsetzbar ist das SICK Messedesign, mit dem sich der erfolgreiche Hersteller von „Sensor Intelligence“ weltweit auf über 400 Messen präsentiert. Ein universell einsetzbares eigenes Alumiumprofil und Eck-Verbinder aus Zink-Druckguss lassen sich zu Rahmen mit beliebiger Größe für Tische und Wandelemente zusammenbauen. Die Tisch-Unterschränke nehmen mit ihren Postforming-Kanten die Rundungen der Eckverbinder auf.

Alle Wandelemente sind mit Touch-Screens und Industrie-PCs ausgestattet. Neben den hauseigenen Produkten zum Anfassen kann dort Zusatzwissen mit beliebiger Informationstiefe hinterlegt werden. Der vorhandene Netzanschluss ermöglicht schmale hinterleuchtete Dioramen an allen Elementen, welche die unterschiedlichen Geschäftsbereiche und Produkte des Unternehmens athmosphärisch aufladen und bei größeren Ständen durch unterschiedliche Farbwelten zur Orientierung dienen können.

Alle Wandelemente haben fest angebrachte Transportrollen, welche dezent unter den konischen Rahmen sitzen. Die Messetische sind leicht zerlegbar, können aber auch zusammengebaut mit Hubwagen transportiert werden. Displayhalter für die Tische und weitere Zubehörteile runden das SICK Messesystem ab.

 

Projekt
Modulares Messesystem

Leistungen
Designkonzept, Konstruktion, Lichttechnik, Produktgrafiken, Prototypen, Nullserie

Abmessungen
Verschiedene

Jahr
2007